Grund­kurs Part­ner­mas­sa­ge

Bei einer Mas­sa­ge wer­den die Durch­blu­tung von Haut und Gewe­be gestei­gert und der Lymph- sowie Ener­gie­fluss ange­regt. Die Mus­ku­la­tur wird gelo­ckert. Damit wer­den Ver­span­nun­gen und Ver­här­tun­gen lang­sam auf­ge­löst, Schmer­zen gehen all­mäh­lich zurück. Außer­dem sind Mas­sa­gen eine sehr belieb­te und bewähr­te Mög­lich­keit zum Ent­span­nen. Um sich selbst bzw. sei­nem Part­ner etwas Gutes tun zu kön­nen, kann man die Rücken­mas­sa­ge fach­ge­recht durch die Lei­tung eines erfah­re­nen The­ra­peu­ten erler­nen. Für die schnel­le Hil­fe im All­tag.

Dau­er:
Theo­re­ti­sche Grund­la­gen zu den wich­tigs­ten Mus­keln und Hand­grif­fen sowie prak­ti­sche Anlei­tung einer klas­si­schen Rücken­mas­sa­ge bekommt man in einem 2‑Ta­ge-Kurs ver­mit­telt.

Ter­min:
Bei Inter­es­se bit­te per E‑Mail anmel­den, Kurs fin­det bei genü­gend Teil­neh­mer­an­zahl statt.

Frei­tag
16:00 – 21:00 Uhr
und Sams­tag
10:00 – 16:00 Uhr

WEI­TE­RE ANGE­BO­TE FÜR SIE