Aro­ma­mas­sa­gen

Aro­ma­mas­sa­gen zäh­len zu der Grup­pe der Well­ness­mas­sa­gen. Das Öl wird indi­vi­du­ell auf den ein­zel­nen abge­stimmt und kann anre­gend oder ent­span­nend wir­ken. Es gibt über 100 äthe­ri­sche Öle mit ganz unter­schied­li­chen Wir­kungs­wei­sen. In unse­rer Pra­xis kom­men ca. 50 ver­schie­de­ne Öle zum Ein­satz. Grund­la­ge dafür bil­det eine spe­zi­el­le Aus­bil­dung, um die Öle genau ken­nen­zu­ler­nen.

Wir­kung:
• Ent­span­nungs­för­dernd
• Har­mo­ni­sie­rung des vege­ta­ti­ven Ner­ven­sys­tems
• Anre­gung von ver­schie­de­nen Organ­funk­tio­nen
• Kon­zen­tra­ti­ons­för­dernd
• Schmerz­lin­de­rung und Durch­blu­tungs­för­de­rung
• För­de­rung des Sekret­flus­ses bei Erkäl­tun­gen

Anwen­dungs­mög­lich­kei­ten:
• Lern­stö­run­gen
• Kon­zen­tra­ti­ons­man­gel
• Schlaf­stö­run­gen
• Unru­he­zu­stän­de
• Kopf­schmer­zen
• Ver­span­nun­gen
• Stress/innere Anspan­nung

Dau­er:
• Rücken: 30 Minu­ten
• Ganz­kör­per: 60 min

WEI­TE­RE ANGE­BO­TE FÜR SIE